, Conrad Markus

89. Burgschiessen Strättligen vom 25. Juni 2022

Lea Marx - Beste Juniorin und beste Dame am diesjährigen Burgschiessen

Am dies jährigen Burgschiessen stellten die Thuner Stadtschützen sechs Gruppen. Bei bestem, windstillem Wetter heimsten die Thuner Stadtschützen insgesamt über dreihundert Franken Barpreise ein. Hinzu kommen Kranzkarten à zehn Franken und zwei Sackmesser für die Junioren.

Die Teilnahme am Burgschiessen ist nicht nur wegen der guten Auszahlung lohnenswert: Es ist eines der wenigen Schiessanlässe mit Serienfeuer unter Zeitbeschränkung. Hier erkennt der Schütze die Qualität seiner Schussgarbe. Liegen die Treffer nahe beieinander, hat man die Bestätigung auf eine fünfmalige exakte Wiederholung der Schussauslösung.

Diese schöne Erkenntnis machten insbesondere Lea Marx und Rafael Flühmann:

Die sechste Gruppe „Chutziturm“ erwies sich als die dankbarste. Vier Eliteschützinnen und -schützen ermöglichten mit Ihrer Teilnahme unserer sechzehnjährigen Juniorin Lea Marx einen sehr erfolgreichen Tag: Sie erlangte mit hervorragenden 48 Punkte den ersten Platz als beste Juniorin und als beste Dame.
 
Herzliche Gratulation an Lea!

Die Gruppe „Thuner Stern“ besteht ausschliesslich aus Junioren und gewann mit 214 Punkten den dritten Gruppenpreis in Ihrer Kategorie. Bei den Sportwaffen nahmen nur vier Gruppen teil, weshalb nur ein Gruppenpreis vergeben wurde. Diesen gewann mit 261 Punkten die Gruppe „Fulehung“.
 
Bei den Armeewaffen hatten wir Glück mit der preisberechtigten Rangnummer: Die Gruppe „Schloss“ erreicht den zehnten und die Gruppe „Bälliz“ den zwanzigsten Rang. Auch der Gruppe „Zähringer“ gelang es den äusserst grosszügigen Organisatoren zu schädigen. Christian Siegenthaler errang nämlich den zweiten Rang unter den Sportwaffenschützen.
 
Gruppenrangliste Sportwaffen (4 Gruppen)
1 Fulehung Stadtschützen, Thun 461 Pkt
2 Granit FS Blumenstein 456 Pkt
3 Zähringer Stadtschützen Thun 438 Pkt

Einzelresultate Sportwaffen
1. Rang Wittwer Rolf, FS Blumenstein 97 Pkt, 96 Tiefschuss
2. Rang Christian Siegenthaler 96 Pkt, 95 Tiefschuss
3. Rang Küffer Beat 95 Pkt, 97 Tiefschuss
4. Rang Mani Sandro 95 Pkt, 95 Tiefschuss

Gruppenrangliste Armeewaffen (38 Gruppen)
1 Stärn FS, Stocken 239 Pkt
2 Viper SG, Reutigen 237 Pkt
3 Höfen 90 FS, Höfen 233 Pkt
10 Schloss Stadtschützen Thun 225 Pkt
20 Bälliz Stadtschützen Thun 217 Pkt
30 Blüemlisalp Militärschützen Thun 208 Pkt

Einzelresultate Armeewaffen
49 Punkte: Bütikofer Beat, Hagen Beat
48 Punkte: Marx Lea (JJ), 48 Pkt, 1. Rang und 1. Rang Dame;
Eschle Pia, 2. Rang Dame;
47 Punkte: Hofer Miriam, 3. Rang Dame;
Hofer Florian, 4. Rang Junioren
Bohren Heinz, Roy Marko

Gruppenrangliste Junioren (4 Gruppen)
1 Jungschützen FS Höfen 215 Pkt
2 Asterix FS Innereriz 215 Pkt
3 Thuner Stern Stadtschützen Thun 214 Pkt

Markus Conrad
(Verantwortlicher)